Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Steinbrecher

 

Studium / Akademische Ausbildung

  • 1974 - 1981        Studium Bauingenieurwesen, RWTH Aachen
  • 1997            Promotion zum Dr.-Ing. an der Bergischen Universität Wuppertal, Thema der Dissertation:  „Fahrverhalten in Ortseinfahrten“,


Lehrtätigkeit

  • 1996 - 1998        Lehrauftrag für Verkehrsplanung an der Universität Siegen
  • seit 1998             Professur für Stadt- und Verkehrsplanung an der Universität Siegen
  • seit 2006            Lehre in der Verkehrsplanung im hochschulübergreifenden Masterstudiengang Städtebau NRW
  • seit 2011            Lehrtätigkeit in Blockveranstaltungen an der University of Namibia


Berufstätigkeit / Praxis

  • 1981 - 1984        Wissenschaftlicher Angestellter bei der Bundesanstalt für Straßenwesen, Abteilung Unfallforschung
  • 1985 - 1998        Inhaber eines Ingenieurbüros für Verkehrsplanung in Aachen
  • seit 1998            Professor für Stadt- und Verkehrsplanung im Fachbereich (jetzt Department) Bauingenieurwesen der Universität Siegen
  • seit 2000            Gutachtertätigkeit in der Verkehrsplanung


Forschung

  • Analysen zum Verhalten von Verkehrsteilnehmern
  • Weiterentwicklung des Entwurfsinstrumentariums für innerörtliche Straßen (Querschnitts- und Knotenpunktgestaltung)
  • Verkehrssicherheitsuntersuchungen


Publikationen (Auswahl)

  • 1990 bis 2006         Co-Autor der Veröffentlichungsreihe „UNIROYAL-Verkehrsuntersuchungen"(jährlich erschienene Forschungsberichte zu Themen der Verkehrssicherheit sowie zu Einstellung und Verhalten von Verkehrsteilnehmern)
  • Mitherausgeber der Schriftenreihe „CapWEM Series“, Capacity Development in Water Engineering and Environmental Management, ISSN 2199-7195, Siegen, 2014
  • Güterverkehrsstudie für das Dreiländereck Südwestfalen, Lahn-Dill und Altenkirchen, Forschungsbericht im Auftrag der Industrie- und Handelskammern Siegen, Hagen, Lahn-Dill und Koblenz, ISBN 978-3-00-035570-7, Siegen 2011
  • Steinbrecher, J.: Towards a saver road infrastructure in Germany, Sustainable Development: Civil Engineering and the build Enviroment, International Conference of the European Council of Civil Engineers, Malta, 2011
  • Steinbrecher, J., Schubert, T.: Abschätzung des Güterverkehrsaufkommens der Deponie Fludersbach, Gutachten im Auftrag des Kreises Siegen-Wittgenstein, 2012
  • Steinbrecher, J., Schubert, T.: Schwertransporte im Spannungsfeld zwischen Verkehrsinfrastruktur, behördlichen Auflagen und wirtschaftlichen Notwendigkeit, Forschungsbericht im Auftrag der Industrie- und Handelskammer Siegen, ISBN 978-3-9815608-0-0, Siegen, 2012
  • Steinbrecher, J.; Schubert, T.: Safety of turning left at intersections with traffic lights, XVII Congreso Panamericano de Ingenieria Transito, Transporte y Logistica, Santiago de Chile, 2012
  • Steinbrecher, J.; Holler, J.: Verkehrsuntersuchung zur Anbindung der Deponie Fludersbach, im Auftrag des Kreises Siegen-Wittgenstein, Siegen, 2014
  • Steinbrecher, J.: Entwurf sicherer Anlagen für den Fußverkehr, 1. Deutscher Fußverkehrskongress, Wuppertal, 2014
  • Steinbrecher, J.; Holler, J.: Verkehrskonzept Zentrum Dreis-Tiefenbach, im Auftrag der Stadt Netphen, Siegen, 2015


Gremien, Ausschüsse, Sonstiges

Selbstverwaltung Universität

  • Mitglied des Fachbereichs- und Fakultätsrates seit 2000
  • 2 Jahre Dekan des Fachbereichs Bauingenieurwesen
  • 4 Jahre Studiendekan des Fachbereichs Bauingenieurwesen
  • 6 Jahre Vorsitzender des Prüfungsausschusses
  • seit 2004 Studiengangbeauftragter


Fachausschüsse

  • Mitglied im Arbeitsausschuss Stadtstraßen der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
  • Mitglied im Arbeitsausschuss Sonderfragen des Stadtverkehrs der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen


Berufsständische Institutionen

  • Mitglied der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft
  • Mitglied der Vereinigung der Straßen- und Verkehrsingenieure, Vorstandsvorsitzender der Bezirksgruppe Olpe-Siegen-Wittgenstein


Internationales

  • Capacity Development Projekte in Latein-Amerika und Afrika
    - Capacity Development in Water Engineering and Environmental Management, im Auftrag der EU, 2011-2014
    - Ressourcenschonende Regional- und Infrastrukturplanung, im Auftrag des BMBF, Wissenschaftlich-Technologische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Chile, Siegen, 2013
    - Unterstützung beim Aufbau einer Ingenieurfakultät an der University of Namibia


Auszeichnungen

  • 1994            Christopherus-Autorenteam-Preis des Verbandes der Schadenversicherer
  • 1996            Innovationspreis der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure NRW


Sonstiges

  • seit 2012 zertifizierter Auditor für Verkehrssicherheit