Univ.-Prof. em. Dipl.-Ing. Bernd Borghoff

 

Studium / Akademische Ausbildung

  • 1969-1972    Architektur- und Städtebaustudium, FH Aachen
  • 1972-1976    Architekturstudium, RWTH Aachen


Lehrtätigkeit

  • 1980-1985     Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wohnbau sowie Lehrstuhl für Städtebau und Landesplanung an der RWTH Aachen
  • 1986-1989     Lehrauftrag an der Fachhochschule Aachen Fachbereich Architektur
  • 1992-1998     Vertretungsprofessur Siegen
  • 1997-1998     Professur FH Düsseldorf
  • 1998-2011     Professur Uni Siegen
  • 2006         Gastprofessor an der Yildis Technikal Universitesi ,Istanbul

Auswärtiger „Gastkritiker“ bei Abschlussprüfungen von Absolventen der Academie van Bouwkunst, Amsterdam (NL) und der Hogeschool Diepenbeek (B)
Organisation Internationaler Entwurfsworkshops


Berufstätigkeit / Praxis

  • 1989         Gründung des Architekturbüros ‚afa‘ architektur fabrik aachen mit Zweigniederlassung in Gelsenkirchen.

Arbeitsschwerpunkte: Städtebauliche Konzeptionen, Rahmenplanungen, Umbau von Bestandsgebäuden, Permanente Kooperation mit Grün- und         Verkehrsplanern, Künstlern, Tragwerks- und Energieversorgungsingenieuren, Denkmalpflegern.


Gremien, Ausschüsse, Sonstiges

  • Mitglied des Stadtentwicklungsausschusses der Stadt Aachen
  • 1996-1999 Beirat der Internationalen Bauausstellung Emscher Park, Mitglied des DWB Deutscher Werk Bund
  • 1999-2008 Dekan des FB Architektur und Städtebau an der Universität Siegen
  • Mitglied und Vorsitzender zahlreicher Preisgerichte nationaler Architektur- und Städtebauwettbewerbe
  • Gründungsmitglied Verein „Architektur-Museum-Aachen“
  • 2005-2007 Vorsitzender des Gestaltungsbeirates der Stadt Siegen
  • seit 2008 Mitglied des Vorstands des CICD-Centre for International    Capacity Development der UNI-Siegen