Module

Modul 9 bis 11 - Entwurfsprojekte I bis III

 

Zur Planungskompetenz gehören kreatives, dreidimensionales Denken und analytische und entwurfsmethodische Fähigkeiten. In den Modulen M 9-11 (Entwurfsprojekte 1 bis 3) werden anhand von komplexen Entwurfsaufgaben aus der Praxis diese Fähigkeit eingeübt. Die vorge­sehene, enge Zusammenarbeit mit Bürgern, Stadtplanungsämtern, Investoren, Vertretern der Politik, Trägern öffentlicher Belange, Architekten bzw. weiteren Fachingenieuren in den Ent­wurfsprojekten sichert die praxisnahe Ausrichtung.

 

Die Entwurfsprojekte M 9, M 10 und M 11 stehen neben den Fachmodulen M 1 bis M 8 im Zentrum des Master-Studiums. Sie sind gegliedert in Vorbereitungs-, Bearbeitungs- und Auswertungsphasen. Die Bearbeitung von komplexen Aufgabenstellungen aus dem Themenfeld der städtebauliche Planung soll die theoretische sowie planungs- und entwurfspraktische Auseinandersetzung befördern und die methodische Kompetenz für eine integrierte Projektbearbeitung auf verschiedenen Maßstabs- und Aufgabenebenen vermitteln. Thematisch relevante Fachplanungen werden unmittelbar einbezogen. In den Projekten soll insbesondere ein Erfahrungs­austausch mit der Praxis erfolgen, die in den Projekten theoriegeleitet kritisch reflektiert werden soll.

Im Projekt M 9 im ersten Semester werden zudem Übungsbestandteile aus den Modul M 3 Städtebauliches Entwerfen zu integriert.